jump directly to content.
Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.

Quer Menue

Presse-Informationen aus dem Jahr 2010


  • Toxic Christmas gift: Council decides to keep hazardous biocides on market

    Download Joint Press Release, dated December 20, 2010

    Brussels, 20 December 2010
    Today, the Environment Council of the European Union adopted its political agreement on a new authorisation system for household pesticides and other biocides. Environment and health NGOs PAN Europe, PAN Germany, HEAL, WECF, HCWH Europe, IEW and PAN UK, sharply criticize the EU environment ministers' approach because their decision will allow continued wide circulation of highly toxic consumer products on the market. This approach is a step backwards from the European Parliament' call for the promotion of alternatives and from EU chemical laws like REACH and the pesticide legislation.

    Sprache: english   Presse-Information vom: 20.12.2010

  • Pflanzen und Tiere in Not - Pestizidauswirkungen auf die biologische Vielfalt

    Download der Presseinformation vom 14.12.2010

    Erbgutschädigend, wassergefährdend, fischtoxisch - von Pestiziden geht eine Vielzahl unterschiedlicher Gefahren und Risiken aus. Eine neue Publikation des Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany) stellt die negativen Auswirkungen chemisch-synthetischer Pestizide auf die biologische Vielfalt dar. Exemplarisch wird die Gefährdung der Pflanzenvielfalt, von Bodenlebewesen, Gewässerorganismen, Amphibien, Bestäubern und Vögeln durch Pestizide betrachtet.

    Sprache: german   Presse-Information vom: 14.12.2010

  • Haushaltspestizide: Schutz der Verbraucher bleibt auf der Strecke

    Download der Presseinformation vom 22.09.2010

    Umweltverbände kritisieren fahrlässige Parlaments-Entscheidungen zur EU-Biozid-Verordnung.
    Das Europäische Parlament hat heute die Weichen zugunsten einer EU-weiten Zulassung von Schädlingsbekämpfungsmitteln für den Hausgebrauch gestellt. PAN Germany und weitere Umweltverbände üben starke Kritik an der geplanten Verordnung. Die Verbraucher würden nur unzureichend vor gefährlichen Mitteln geschützt und gewarnt.

    Sprache: german   Presse-Information vom: 22.09.2010

  • EP fails to protect consumers and the environment from biocides

    Download of the Press Release dated 22.09.2010

    Today, the European Parliament (EP) has set the course for a new European system concerning the authorisation and marketing of biocides for household and other uses. PAN Germany, PAN Europe, HEAL, HCWH Europe, WECF and EEB criticise the EP vote on the biocide regulation. The new provisions are imbalanced and fall behind other areas of current EU chemicals law, like REACH or the pesticide regulation. The EP allows an over-sized EU-experiment on consumers and the environment because related risks of biocides will be not sufficiently considered or tackled, while nearly all products with biocides can now be widely distributed in Europe.

    Sprache: english   Presse-Information vom: 22.09.2010

  • Internationaler Monitoring-Bericht dokumentiert gesundheitliche Folgen
    von Pestizideinsätzen. Globales Netzwerk fordert sofortiges Handeln.

    Download der Presseinformation vom 24.06.2010

    (Brüssel, 24. Juni 2010) Parallel zu einer brüsseler Veranstaltung von CropLife, dem globalen Verband der Pestizidhersteller und Pestizidvertreiber, in dem Konzerne wie Syngenta und Monsanto zusammengeschlossen sind, veröffentlicht das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN) International heute den Monitoring-Report "Communities in Peril: Global Report on the health impacts of pesticides used in agriculture". Der Report dokumentiert, dass gefährliche Pestizide in aller Welt vielfach unter problematischen Bedingungen verwendet werden und ruft Firmen, Regierungen und internationale Einrichtungen auf, umgehend Maßnahmen zur Beseitigung der Pestizid-Gefahren einzuleiten.

    Sprache: german   Presse-Information vom: 24.06.2010

  • International study & report document pesticide health harms
    Global network calls for immediate action to reduce pesticide hazards

    Download Press Release dated June 24th, 2010

    Brussels, June 24, 2010 - Pesticide Action Network International (PAN) today released its report, Communities in Peril: Global report on the health impacts of pesticides used in agriculture. The report release coincided with the Brussels meeting of CropLife, the global trade association for multinational pesticide corporations like Monsanto and Syngenta. PAN's study documents that hazardous pesticides are commonly used in unsafe situations around the world, and calls for assertive action by corporations, governments and international bodies to address pesticide hazards.

    Sprache: english   Presse-Information vom: 24.06.2010

  • European Parliament Committee strengthens draft biocides law, but concerns remain

    Download Press Release dated June 23rd, 2010

    Brussels, 23 June 2010 - Health and environment groups welcome improvements to the European Commission's proposal for a revised EU biocides law, delivered in yesterday’s vote of the European Parliament's Environment, Public Health and Food Safety Committee (ENVI). (1)

    Sprache: english   Presse-Information vom: 23.06.2010

  • Gefährliche Haushaltschemikalien weiterhin frei verkäuflich?
    In Brüssel fällt Vorentscheidung zur neuen Biozid-Verordnung

    Download der Presseinformation vom 21.06.2010

    Am 22. Juni 2010 stimmt der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments über neue Regelungen zur Zulassung und Vermarktung von gefährlichen Produkten wie Holzschutzmitteln oder Insektensprays ab. Das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Germany) ruft die deutschen Europaabgeordneten auf, sich für ein klares Verbot aller für Verbraucher und Umwelt schädlichen Chemikalien einzusetzen.

    Sprache: german   Presse-Information vom: 21.06.2010

  • Toxic shock: European Parliament to expand harmful products in the home?

    Hamburg, 21 June, 2010. On 22 June the European Parliament's Environment Committee will vote on new EU provisions on the authorisation and marketing of hazardous products like wood preservatives and insecticide sprays. But leading environmental and health campaign groups, Pesticide Action Network Germany, PAN Europe, and Women in Europe for a Common Future (WECF), fear that MEPs may lack the courage to ban all highly hazardous products, a move campaigners see as essential to protect consumers and the environment.

    Sprache: english   Presse-Information vom: 21.06.2010

  • Fortschritt im Verbraucherschutz.
    Höchstgehalte für Pestizidrückstände werden europaweit gesenkt.

    Download der Presseinformation vom 06.06.2010

    (Hamburg, 06.06.2010) Ab Montag, 7. Juni 2010 werden über tausend Höchstgehalte für Pestizid-Rückstände in Lebensmitteln verschärft. Nach jahrelangem Ringen mit den Behörden ist dies ein wichtiger Schritt für einen besseren Schutz des Verbrauchers, betonen die Umweltorganisationen Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany) und Greenpeace.

    Sprache: german   Presse-Information vom: 06.06.2010

  • 25. April: Weltmalariatag 2010 - Malariakontrolle die wirkt

    Download der Presseinformation vom 19.4.2010

    Globales Netzwerk weist auf Möglichkeiten erfolgreicher, sicherer und DDT-freier Malariakontrolle hin

    Sprache: german   Presse-Information vom: 19.04.2010

  • Malaria controls that work

    Download Press Release dated April 19th, 2010

    Global network points to successful, safe solutions on World Malaria Day

    Sprache: english   Presse-Information vom: 19.04.2010

  • PAN Germany: Europaabgeordnete ebnen auf Kosten des Verbraucherschutzes die freie Vermarktung von giftigen Bioziden

    Download der Presseinformation vom 23.2.2010

    Die jüngsten gesetzlichen Initiativen zur Zulassung von Bioziden in Europa alarmieren PAN Germany und weitere Umweltverbände. Würden etwa die Vorstellungen konservativer Europaabgeordneter in Brüssel angenommen, könnte bald der deutsche Markt mit problematischen Insektengiften überschwemmt werden.

    Sprache: german   Presse-Information vom: 23.02.2010

  • European biocide regulation a threat to health

    Download of the Press Release dated February 23rd, 2010

    EU attempts to fast-track marketing of harmful biocides

    Sprache: english   Presse-Information vom: 23.02.2010

© 2017 PAN Germany Seitenanfang PAN Germany, validieren