jump directly to content.
Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.

Quer Menue

Die TOP 3 des Pestizid-Weltmarktes 2004

01.11.2005, Carina Weber

Nur sechs Pestizidkonzerne sind es derzeit, auf die über 80% des globalen Pestizidumsatzes entfallen. Lediglich drei dieser Konzerne beherrschten 2004 mit einem Umsatz von jeweils über 4 Milliarden US-Dollar den Pestizidweltmarkt. Von diesen drei Konzernen haben zwei ihren Sitz in Deutschland: Bayer und BASF.

32,2 Mrd. US-Dollar wurden im vergangenen Jahr auf dem Weltmarkt für Pestizide umgesetzt. Das waren 12,6% mehr als im Jahr zuvor.¹ Wie die Fachzeitschrift AGROW² berichtete, nahmen - wie in den vorherigen Jahren - auch 2004 die deutschen Firmen Bayer und BASF, gemessen am Umsatz, eine Spitzenstellung auf dem Weltmarkt für Pestizide ein.



Umsätze der sechs global führenden Pestizid-Konzerne 2004
Rang 2004
(2003)
Firma Umsatz (Mio. $)
1 (2) Bayer 6.120
2 (1) Syngenta 6.030
3 (3) BASF 4.141
4 (5) Dow 3.686
5 (4) Monsanto 3.180
6 (6) DuPont 2.211

Quelle: AGROW Nr. 478 vom 26.8.2005

Wie aus der obigen Tabelle ersichtlich, schaffte es der deutsche Konzern Bayer im vergangenen Jahr, den Chemiegiganten Syngenta von der Führungsposition zu verdrängen und auf den Spitzenrang vorzustoßen. Der deutsche Konzern BASF konnte sich in der Rangfolge der führenden Pestizidkonzerne auf seinem Platz behaupten. Damit erzielten allein die beiden global bedeutsamsten deutschen Pestizidkonzerne einen weltweiten Umsatz in Höhe von über 10 Milliarden US-Dollar.

¹Industrieverband Agrar (2005): Jahresbericht 2004/2005. Frankfurt
²AGROW Nr. 478 vom 26.8.2005 S. 1

Carina Weber


(Aus: PAN Germany Pestizid-Brief November/Dezember 2005)         Mehr zum Pestizid-Brief

© 2017 PAN Germany Seitenanfang PAN Germany, validieren