jump directly to content.
Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.

Quer Menue

Globaler Pestizidmarkt 2004

01.03.2005, Carina Weber

Der globale Pestizidumsatz wuchs 2004 um 11,1% auf 32,665 Mio. US-Dollar (bereinigt um Inflation und Wechselkursfaktoren um 4,6%). Wie AGROW (No. 466 vom 18.2.05) berichtet, schätzt Allan Woodburn Associates, dass es sich bei dem weltweiten Pestizidumsatz 2004 um den größten Zuwachs der vergangenen Dekade handelt.

Der Pestizidmarkt mit dem größten Wachstum im Jahr 2004 gegenüber dem Jahr 2003 ist Lateinamerika, gefolgt von Westeuropa (vgl. Tab. 1). Für die nächsten vier Jahre erwartet Woodburn eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des Umsatzes von 0,7%. Dies bedeute einen Wert des globalen Pestizidumsatzes von 33.795 US-Dollar im Jahr 2009.



Tab. 1: Globaler Argrachemie-Umsatz
nach Regionen in Mio $
Region 2003 %-Änd. 2004
Nordamerika 8.380 + 5,3 8.820
Asien/Pazifik 7.635 + 8,4 8.275
West-Europa 7.005 + 13,0 7.915
Lateinamerika 3.610 + 24,8 4.505
Rest der Welt 2.760 + 14,1 3.150
Gesamt 29.390 + 11,1 32.665

Quelle: AGROW Nr. 466 vom 18.2.2005

Bezüglich des Umsatzes von Produktgruppen (2004) dominieren die Herbizide (45,4%), gefolgt von den Insektiziden (27,5%), den Fungiziden (21,7%) und Anderen (5,4%).

(Carina Weber)


(Aus: PAN Germany Pestizid-Brief März/April 2005)

© 2017 PAN Germany Seitenanfang PAN Germany, validieren