jump directly to content.
Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.

Quer Menue

Hormonschädliche Substanzen – Appell an die Bundesregierung zur Wahrung des Vorsorgeprinzips

22.02.2017, PAN Germany, BUND, WECF, Umweltinstitut München, Coordination gegen Bayer-Gefahren, SumOfUs und hej!support

Titelbild_Offener Brief Im Vorfeld der voraussichtlich entscheidenden Ausschusssitzung am 28. Februar 2017 appelliert eine Allianz aus sieben deutschen Organisationen der Zivilgesellschaft an Bundesumweltministerin Hendricks, Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt und an den Bundesgesundheitsminister Gröhe sich doch noch für die in der Pestizid- und Biozidverordnung klar ausformulierten hohen Schutzstandards für Mensch und Umwelt gegenüber ALLEN hormonschädlichen Substanzen zu entscheiden und die Kommissionsvorschläge nicht zu unterstützen.

Download des Briefs

Ein gleich lautendes Schreiben wurde an Herrn Bundesminister Gröhe Herrn Bundesminister Schmidt verschickt.

© 2017 PAN Germany Seitenanfang PAN Germany, validieren