jump directly to content.
Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.

Quer Menue

Zur Übersicht.

Sie befinden sich in der Rubrik Rotterdam Konvention (PIC Konvention)



  • 12.2016, PAN fordert Beseitigung von Blockaden bei der Aufnahme neuer Chemikalien und Pestizide in die Rotterdamer Konvention mehr dazu
  • 05.2013, PAN veröffentlicht aktualisierte Version der "PAN International List of Highly Hazardous Pesticides" mehr dazu
  • 02.2013, FAO Richtlinien zur Implementierung des Pestizid-Verhaltenskodex mehr dazu
  • 04.2011, Riskanter Umgang mit Pestiziden in Burkina Faso mehr dazu
  • 04.2011, Syngenta's bestseller 'Gramoxone' on the way to be listed as Severely Hazardous Pesticide Formulation by the Rotterdam Convention. mehr dazu
  • 04.2011, Syngentas Bestseller 'Gramoxone' als sehr gefährliche Pestizidformulierung für die Aufnahme in die Rotterdam Konvention vorgeschlagen. mehr dazu
  • 03.2007, For the Inclusion of Endosulfan into the PIC Procedure of the Rotterdam Convention mehr dazu
  • 09.2004, PAN Germany calls for more transparency on international pesticide trade mehr dazu
  • 02.2004, Mehr Transparenz bei Pestizidexporten gefordert mehr dazu
  • 01.2004, Rotterdam Konvention ab dem 24. Februar 2004 in Kraft mehr dazu
  • 05.2003, Rotterdam Konvention zur Regelung des PIC-Verfahrens mehr dazu
  • 02.2003, The Rotterdam Convention (PIC Convention) - an international binding regulation for the control of international trade with specific hazardous chemicals (Russian Edition) mehr dazu
  • 10.2002, Die Rotterdam Konvention (PIC Konvention) - eine international verbindliche Regelung zur Kontrolle des internationalen Handels mit bestimmten gefährlichen Chemikalien mehr dazu
  • 10.2002, PIC-Liste der Rotterdam Konvention ergänzt mehr dazu
  • 11.2001, Deutschland ratifiziert Rotterdam Konvention mehr dazu
  • 11.2001, Weitere Pestizide für die PIC-Liste nominiert mehr dazu

© 2017 PAN Germany Seitenanfang PAN Germany, validieren